Zahnimplantate, Zahnersatz ersteigern

December 6, 2012 | Author: | Posted in Gesundheit & Schönheit

Neuerdings können Patienten Zahnersatz ersteigern oder im Ausland produzieren lassen. Es gibt eine immer größere Anzahl an Internetportalen, bei denen man tatsächlich Zahnersatz ersteigern kann. Sei es eine Brücke, ein kostspieliges Zahnimplantate oder eine Zahnreinigung (PZR), fast alles, was bei einem Zahnarzt erhältlich ist, kann man auch ersteigern.

Die Patienten wählen die gewünschte Behandlung, stellen ihren Heil- und Kostenplan ein, erläutern bei Bedarf noch ein paar Details zur gewünschten Behandlung und dann es auch schon los.

In den meisten Portalen stehen inzwischen eine sehr große Anzahl Zahnärzte aus fast jeder Gegend Deutschlands bereit, die sich gegenseitig fleißig im Preis unterbieten, bis die Auktion beendet ist. Die Patienten können nach der Auktion auswählen, ob sie den Zahnarzt mit dem niedrigsten Gebot, den Zahnarzt mit der besten Bewertung oder den Zahnarzt, dessen Praxis am einfachsten zu erreichen ist, wählen.

Als Patient ist man nicht verpflichtet, die ersteigerte Behandlung auch wahrzunehmen, d.h. wenn man es sich anders überlegt hat oder der Arzt keinen guten Eindruck macht, kann man das ganze auch kurzfristig absagen.

Besonders bei kostspieligen Behandlungen, z.B. wenn mehrere kostspielige Zahnimplantate gesetzt werden sollen, können durchaus Ersparnisse von bis zu 80% erreicht werden, aber auch für eine einfache Zahnbrücke kann man leicht 40-50% einsparen. Für den Patient ist die Auktion meist preiswert oder sogar kostenlos, meist wird erst nach erfolgreicher Auktion eine kleine Summe von wenigen Euro fällig.

Demjenigen, der mit seinem bisherigen Zahnarzt eigentlich zufrieden ist, und nicht weit fahren möchte, um einen neuen, günstigeren Zahnarzt aufzusuchen, gibt es aber auch andere Alternativen, denn in der Regel ist es nicht das Zahnarzthonorar, das die teils enorm hohen Kosten verursacht, sondern die Labor- und Materialkosten. Für Mutige besteht die Möglichkeit, zu diesem Zweck z.B. einen Kurzurlaub in der Türkei oder in Polen zu buchen, inkl. Billigflug und Zahnbehandlung.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, in Deutschland zu bleiben und trotzdem zu sparen: Anbieter wie die MDH AG (zahnersatzsparen.de) können die Behandlung auch in Deutschland deutlich günstiger anbieten, da sie nur den Zahnersatz in einem ausländischen Labor fertigen lassen.

Hierfür lässt man sich ganz regulär bei einem Zahnarzt in Deutschland behandeln, dann werden die Behandlungsunterlagen und Abdrücke in ein ausländisches Dentallabor geflogen, wo der Zahnersatz dann nach deutschen Qualitätsstandards hergestellt wird. Nach wenigen Tagen wird der ausländische Zahnersatz, nachdem er in z B. China fertiggestellt wurde, wieder zurück nach Deutschland geflogen und dem Patienten vor Ort in Deutschland eingesetzt.

Author:

This author has published 81 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


4 − 2 =