Weizenallergie: Moderne Wege für ein Dasein mit der Weizenunverträglichkeit

June 20, 2013 | Author: | Posted in Gesundheit & Schönheit

Jeder dritte Patient zählt in Deutschland bereits zur Gruppe der Allergiker.

Innerhalb des umfangreichen Kapitels der Nahrungsmittelunverträglichkeit nimmt insbesondere die Glutenallergie einen hohen Gesellschaftsrang ein. Vor allem am meisten tritt die Weizenallergie auf, meist dehnt sich die Unverträglichkeit aber auf alle bestehenden Getreidearten aus. Die Unverträglichkeit Gluten könnte sich bereits im frühen Kindesalter herauskristallisieren, wobei weiter ebenfalls von einer Zöliakie gespochen wird. Zudem wird ein gehäuftes Auftreten bei Patienten ab dem 33. Lebensalter diagnostiziert.

Die Symptome sind mannigfaltig und es könnte etwas Zeit vorübergehen, bis die Glutenallergie sicher diagnostiziert wird. Hierbei wird weitestgehend auf Darmspiegelungen und speziellen Stuhluntersuchungen zurückgegriffen.

Liegt eine Weizenallergie vor, könnte sie sich unerkannt zu einer Sprue mit recht vielseitigen Auswirkungen entwickeln. Ist die Sprue unbehandelt, können sich Begleiterkrankungen wie Dermitis und Diabetes Mellitus entwickeln. Außerdem können die Darmschleimhäute soweit beschädigt werden, dass weiterhin ihre normale Funktion der Verdauung nicht mehr ausüben können und sich nebenbei eine Intoleranz von Laktose ausprägen könnte.

Ärgerlicherweise muss man erwähnen, dass eine Weizenallergie nicht geheilt werden kann.

Was für zahlreiche Betroffene im ersten Moment nach einer Art Strafe und dem Verzicht auf einige gewohnte Lebensmittel klingt, ist genau genommen betrachtet hingegen die Therapie erster Möglichkeiten umein normales Leben zu führen. Denn es gibt unterschiedliche Wege für ein Umgang mit der Weizenallergie. Derzeit sind unzählige Bücher zum Kochen im Handel, die gut verständlich vermitteln, mit welchen Lebensmittel man Bestandteile von Getreide ergänzen kann und im Cyberspace existieren zudem einige Selbsthilfegruppen, um dazu Erfahrungen einzuholen. Und derjenige der zu Beginn festgestellt hat, dass eine Marzipantorte aus Kartoffeln außerordentlich schmecken kann, ist auf dem erfolgreichen Weg, seine Krankheit zu akzeptieren und dennoch ein gutes Leben zu führen.

Author:

This author has published 81 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


2 + 2 =