Tantra Massage – Was ist das?

September 19, 2013 | Author: | Posted in Fitness

Unter Tantra im Allgemeinen versteht man eine Strömung innerhalb der indischen Religion und Philosophie. Es ist sowohl eine Form des Hinduismus als auch des Buddhismus.

Im Besonderen benutzt man den Begriff “Tantra” auch in einem sexuellen Kontext. Dies ist vor allem in der westlichen Welt recht verbreitet.

Vor allem die Tantra Massage ist sehr beliebt. Bei einer Tantra Massage handelt es sich um eine erotische Massage. “Erotische Massage” sagt quasi schon alles aus.

Bei dieser Form der Massage ist die Masseurin nackt und es geht auch schon mal etwas unter die Gürtellinie. Dennoch hat das ganze nichts mit Prostitution zu tun. In der Philosophie des Tantras wird die sexuelle Energie nun mal als Lebensprinzip verehrt. Und der Intimbereich ist so empfindlich und voller Energie – wieso also sollte er nicht auch berührt und massiert werden?Wie läuft so eine Tantramassage eigentlich genau ab?

Bevor es mit dieser erotischen Massage los geht gibt es ein ausführliches Vorgespräch, der Gast geht zum Duschen und schlüpft in einen Kimono.

Die Massage dauert dann etwa eine Stunde oder auch anderthalb. Zuerst entkleidet die Masseuse den Gast und dann sich selbst. Begonnen wird die Massagen an Händen und Füßen. Schließlich geht es am Rücken weiter und schlussendlich werden Yoni und Lingam massiert, die Geschlechtsteile, aber auch nur wenn der Kunde damit einverstanden ist.

Es gibt so viele Siexideen, man soll nur fantasieren! Alle unsere geheimen Gedanken und Wünsche können explizit sein. Fürchten Sie nicht, aufrichtig mit dem Partner zu reden und, Ihre Sexideen in die Realität zu verwirklichen. Fürchten Sie nicht, noch näher zu werden.

Author:

This author has published 9 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


1 × 1 =