Radreise – Entschleunigung ganz praktisch

July 12, 2013 | Author: | Posted in Sport

Radreise neue Kulturen kennen lernen. Reisen. Entspannen. In unserer heutigen Zeit sind selbst Reisen, die eigentlich dem Zweck der Entspannung und Erholung dienen, selten stressfrei. Auf Fernreisen prasseln laufend neue Eindrücke auf einen ein, die zwar spannend sind und unsere Neugierde befriedigen, doch müssen diese Eindrücke auch alle verarbeitet werden. Und das, so steckt es auch im Wortsinn, ist tatsächlich Arbeit, wenn auch eine sehr schöne. Je mehr und je schneller die Eindrücke kommen, desto mehr Verarbeitungs-Arbeit. Wer hat es nicht schon erlebt: ein wunderschöner Urlaub, doch danach hat man das Gefühl noch Urlaub vom Urlaub zu brauchen.

Wenn Sie sich darin wiederfinden, sollten Sie einmal über eine Reise mit dem Fahrrad nachdenken. In gemächlichem Tempo Radreise geht es durch verschiedene Landstriche, doch im Gegensatz zum Wandern kann man auch als Ungeübter beträchtliche Strecken zurücklegen. Abhängig von der Topographie sind durchaus 80km täglich möglich.

Je nach Lust und Laune nimmt man sein ganzes Gepäck mit Zelt und Schlafsack mit und übernachtet im Freien oder auf einem Campingplatz. Alternativ dazu kann man natürlich mit Minimalgepäck unterwegs sein und in Herbergen oder Hotels übernachten. Diese bieten sogar immer häufiger ein Gepäckservice an, der das Gepäck dann zum nächsten Hotel transportiert.

Wenn man sich Radreise für die Variante mit Zelt und Schlafsack entscheidet, ist man völlig frei in der Zeiteinteilung. Wenn man fahren will, fährt man. Wenn man Pause machen will, macht man Pause. Es gibt keinerlei Zeitdruck. Unterwegs kann man je nach Geschmack kulturelle oder touristische Attraktionen besuchen. Sollte das Wetter unterwegs schlecht werden, bietet sich auch ein Besuch in einem Erlebnisbad an.

Bei der Auswahl des Reiselands kann man sich von seinen persönlichen Vorlieben leiten lassen, oder vom Reisebudget, vom Wetter oder von kulinarischen Interessen. Vielerorts gibt es besonders sehenswerte, ausgeschilderte Radwanderwege. Am besten eine Reiseregion auswählen und dann beim Touristikbüro nachfragen.

In diesem Sinne frohe, entschleunigte Fahrt.

Author:

This author has published 1 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


3 + 2 =