Nistkasten: ein Spaziergang in dem Mai und der wunderschöne Anblick von Nistkästen

May 27, 2013 | Author: | Posted in Haus & Garten

Endlich der Wonnemonat! Strahlend blauer Himmel, weiße Wolken ziehen ihre Bahn in die weite Ferne über das ergrünte Land. Am Feldweg zwischen goldgelb erblühten Rapsfeldern, himmlisch duftenden Flieder und verschwenderisch grünen Bäumen und Sträucher hängen sie. Sie sind nicht groß, fügen sich aber harmonisch ins Landschaftsbild ein. Sie sind zumeist aus Holz und in ihnen fühlen sich Vögel aller Art am wohlsten. Der Nistkasten.

Ein Nistkasten ist kleiner als ein klassisches Vogelhaus und in der Regel auch preiswerter. Dennoch ist ein Nistkasten eine Behausung für sich und in der Handhabung genauso wenig aufwendig. Ein Nistkasten eröffnet dem gefiederten Tier eine Möglichkeit zur Futterbeschaffung. Vor allem kann es aber eine Aufzuchtsstätte für den Nachwuchs sein, und genau das macht ein Nistkasten für alle möglichen Vogelarten attraktiv.

Durch die kleinen Einstiegslöcher in einem Nistkasten werden sich wohl vorzugsweise kleine Vogelarten der Singvogelgattung hier einnisten. Aber das ist auch gut so, denn viele Arten sind leider vom Aussterben bedroht. Durchaus möglich, dass sich auch mehrere Vogelpaare an dem Haus einfinden, denn sie leben im Allgemeinen in Frieden miteinander.

Damit der Nistkasten akzeptiert wird, ist es wichtig, stets Futter parat zu halten. Am besten wird fertiges Vogelfutter verwendet, wie auf Vogelhaus-Experte.de ebenfalls günstig angeboten wird. Die Nahrung wird dann auf einfache Art und Weise in dem Nistkasten zur Verfügung gestellt, evtl. auch vor dem Häuschen dran gehangen.

Es gibt eine ganze Menge nett anzusehender Nistkästen. Meist sind sie aber, wie bereits erwähnt, kleiner als Vogelhäuser, können aber in der Form variieren. Auf Vogelhaus-Experte.de werden recht viele angeboten, die sich augenscheinlich in der Form unterscheiden, wobei sich der Preis weniger unterscheidet.

Ein Nistkasten muss nicht zwangsläufig im eigenen Garten aufgehangen oder befestigt werden. Es kann auch ein x-beliebiger Baum in der freien Natur ausgesucht werden, an dem der Nistkasten befestigt wird. Neben dem sehr schönen Anblick der Behausung zeigt diese Herangehensweise auch Interesse an der Umwelt. Eine förderliche Sache, die unterstützt werden sollte. Scheuen Sie sich also nicht davor, auch einen Nistkasten am Lieblingsplätzchen im Wald zu befestigen, den wird auch garantiert keiner abmontieren.

Renate Baumgarten
04157 Leipzig

Author:

This author has published 3 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


+ 5 = 11