Bedingungen für die Lagerung von Wein. Wein lagern richtig

December 12, 2012 | Author: | Posted in Essen & Trinken

Viele Faktoren beeinflussen die Reifung des Weines. Nach der Abfüllung beim Winzer entwickelt sich Wein weiter. Manche Weine erreichen erst nach Jahren oder gar Jahrzehnten die optimale Trinkreife.

Deswegen gilt es für eine längere  Lagerung von Wein einige Punkte zu beachten: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht und Erschütterungen.

Das Wichtigste ist die Temperatur. Die optimale Lagertemparatur beträgt konstant 12° Celsius. Leichte Schwankungen, 2° Celsius nach oben oder unten, sind unproblematisch. Wenn jedoch die Idealtemperatur nicht realisiert werden kann, sollte man zumindest für eine gleichbleibende Temperatur sorgen.

Die Luftfeuchtigkeit ist vor allem für den Naturkorken von Bedeutung. Damit dieser elastisch bleibt und den Inhalt der Flasche sicher beschützt, ist eine Luftfeuchtigkeit von 70 Prozent ideal. Auch die liegende Lagerung ist eine Maßnahme, die den Naturkorken schützt, da er so immer nass bleibt.

Sonnenlicht und auch starkes Kunstlicht schaden dem Wein trotz Braun- oder Grünglas; und wenn der Lagerraum nicht dauerhaft abzudunkeln ist, sollte man den Wein einfach im Karton belassen.

Erschütterungen mag Wein ganz und gar nicht. Schon das Herausnehmen und Drehen der Flache, um das Etikett zu lesen, kann dem besten Tropfen schaden. Deswegen: Die Flaschen immer mit dem Etikett nach oben ins Regal legen, dann bleibt der Wein auch während der Auswahl „in Ruhe“.

Heizölkeller und Garage sind kein geeigneter Ort für die Lagerung von Wein, da Wein Gerüche aufnehmen kann.

Wer keine Möglichkeit hat, sich den erforderlichen Bedingungen für eine gute Weinlagerung anzunähern, sollte über einen Weinklima- oder Weinkühlschrank nachdenken.

Dieser garantiert konstante Temperaturen, je nach Ausführung sogar mit unterschiedlichen, thermisch isolierten Bereichen für Rotwein, Weißwein und Champagner. Eine Investition, die sich lohnen kann, wenn man junge Jahrgänge großer Weine kauft.

Ein herkömmlicher Kühlschrank ist für die Lagerung von Wein nicht geeignet, da er vibriert und die Temperatur meist über das Ein- und Auschalten der Beleuchtung geregelt wird. Manchmal kann auch das sofortige Entkorken, Trinken und Genießen die einfachste und beste Lösung. Zum Wohl!

Author:

This author has published 81 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


8 − 4 =