Abschließen eines Immobilienkredit

January 9, 2013 | Author: | Posted in Finanzen

Den Traum vom Eigenheim erfüllen sich immer mehr Leute. Den meisten Menschen kann es dabei nicht schnell genug gehen und sie treffen voreilige Entscheidungen. Es bestätigt sich immer wieder, dass es mehr Sinn macht, sich viel Zeit zu nehmen.

Man sollte sich in aller Ruhe über die Angebote der verschiedenen Banken und Kreditunternehmen informieren lassen und somit den richtigen Anbieter für die Immobilienfinanzierung finden. Wichtig ist es, sich ein bisschen in das Thema ‚Baufinanzierung’ reinzuarbeiten, um wissen zu können, auf was es bei dem Abschluss eines Baukredites überhaupt ankommt. Wenn ein Finanzberater engagiert werden soll, dann holen sie sich auch dort verschiedene Angebote ein. Es passiert leider auch immer wieder, dass Berater von Versicherungen und Banken nicht die optimalsten Lösungsvorschläge anbieten, da sie sich nicht genug um die Bedürfnisse des Kunden bemühen. Es ist also immer wieder empfehlenswert, sich um einen vernünftigen Bank- oder Finanzberater zu kümmern, damit einem nachher nicht unnötig Geld aus der Tasche gezogen wird.

Um finanziellen Engpässen aus dem Weg zu gehen ist es ratsam, sich mit einer Liste einen Überblick über die monatlichen Ausgaben zu verschaffen.

Das wohl am häufigsten gewählte Verfahren bei einem Baufinanzierungskonzept ist das Annuitätendarlehen. Dabei wird der Kredit in monatlichen Raten abbezahlt. Dieser monatliche Teilbetrag errechnet sich aus der Jahresleistung (Annuität), welche sich aus dem Zins- und Tilgungssatz zusammenrechnen lässt.

In den meisten Fällen wird gesagt, dass je höher die Tilgung ist, desto schneller der Kredit beglichen ist. Mit jeder Rate wird durch den Tilgungsanteil die Kreditsumme gesenkt. Da die Zinsen nur auf den Restbetrag berechnet werden, wird dadurch in der Ratenzahlung der Zinsanteil verringert und der Tilgungsanteil erhöht.

Author:

This author has published 81 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


− 8 = 1