Beef Jerky – Die gesunde Snackalternative

October 6, 2015 | Author: | Posted in Gesunde Ernährung

Eine Vielzahl an neuen, proteinreichen Snacks überschwemmt momentan den Markt der Nahrungsergänzungsmittel. Neben immer neuen Varianten der allseits bekannten Proteinriegel finden sich mittlerweile auch Proteinsnacks oder –drinks immer häufiger in den Produktpaletten der Sportnahrungshersteller wieder. Ganz besonders beliebt bei den Sportlern ist das sogenannte „Beef Jerky“. Dieser Snack, der seine Ursprünge in der amerikanischen Küche findet, hat sich mittlerweile seinen Weg nach Deutschland gebahnt und ist dabei sich fest im Bereich der Sportlernahrung zu etablieren.

Bei Beef Jerky handelt es sich um hauchdünne, leicht knusprige Scheiben von getrocknetem, magerem Rindfleisch. Schon die Indianer Nordamerikas haben ihr Fleisch getrocknet und es auf Reisen als nahrhafte Verpflegung mitgenommen. Hergestellt wurde das Beef Jerky indem die Scheiben mit Salz konserviert, zusammengerollt und anschließend mehrere Tage luftgetrocknet wurden. Die heutige, industrielle Herstellung von Beef Jerky unterscheidet sich zu der damaligen kaum. In speziellen Öfen werden die Fleischscheiben bei niedrigen Temperaturen, um die 50 °C, gegetrocknet bis der gewünschte Trocknungsgrad erreicht ist. Unter Zusatz von Gewürzmischungen oder Marinaden wird dem Beef Jerky seine besondere Note verliehen.  Neben dem Geschmack macht der hohe Proteingehalt das Beef Jerky besonders für Sportler und Bodybuilder sehr interessant. Eiweiß wird benötigt um neue Muskelmasse aufbauen zu können. Gerade nach einem intensiven Training sind die Eiweißspeicher der Muskelzellen geleert und müssen schnell wieder mit neuen Nährstoffen versorgt werden. Beef Jerky eignet sich dafür perfekt, vor allem wenn kein Proteinshake zu Hand ist um den erhöhten Proteinbedarf von Sportlern zu decken. Die empfohlene Menge beträgt etwa 2 g Eiweiß pro kg Körpergewicht. Beef Jerky trägt mit seinen Proteingehalt von etwa 60 % ein gutes Stück dazu bei, diesen Bedarf decken zu können. Zudem bietet sich Beef Jerky als hervorragende Alternative zu Proteinriegeln an, die teilweise einen beachtlichen Anteil an Fett oder Kohlenhydraten aufweisen können. Beef Jerky hingegen beinhaltet kaum Fett oder Kohlenhydrate und eignet sich somit ausgezeichnet für eine Low-Carb-Ernährung. Darüber hinaus ist Beef Jerky reich an Zink, Eisen und B-Vitaminen, die alle einen wertvollen Beitrag in der gesunden Ernährung leisten. Gerade Zink kann dabei helfen, den natürlichen Testosteronspiegel im Blut aufrecht zu erhalten. Dieses Hormon ist für einen erfolgreichen Muskelaufbau extrem wichtig. Eine vorzeitige Ermüdung der Muskulatur kann durch die Anwesenheit von Eisen im Körper verhindert werden und die B-Vitamine leisten einen wertvollen Beitrag zum Stoffwechsel. Nicht nur Sportler können von dieser gesunden Snackalternative profitieren, auch für Nicht-Sportler eignet sich das kalorienarme Beef Jerky beispielsweise abends vor dem Fernseher als Alternative zu Chips, Salzstangen und Co. Das universell einsetzbare Beef Jerky bietet sowohl Athleten als auch figurbewussten Nicht-Sportlern eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Knabberprodukten. Egal ob nach dem Sport, als Pausensnack auf der Arbeit, in der Schule oder beim gemütlichen Filmeabend auf der Couch, dieser natürliche zusatzstofffreie Snack kann ohne schlechtes Gewissen genossen werden.

Apotheke Potenzmittel bietet ein beliebiges Potenzmittel der hohen Qualität und zu günstigen Preis – www.potenzmittelgenerika.com

Author:

This author has published 1 articles so far. More info about the author is coming soon.

Leave a Reply


6 + = 11